zurück Startseite

Deutschland maXXimaL  Kleine Rädchen in XXL-Betrieben

Wie halten Mitarbeiter ihre Riesenfirmen am Laufen?

Größe fasziniert, Größe beeindruckt und Größe kann abschrecken! "Deutschland maXXimal" blickt hinter die Fassade der Größten ihrer Branche und fragt: Was macht Größe aus, und vor allem: Wie "funktionieren" die Größten?  

Ob es der Hamburger Hauptbahnhof ist, der größte in Deutschland, der täglich von knapp einer halben Million Menschen benutzt wird, oder die größte Kantine Deutschlands, in der täglich 10.000 BASF-Mitarbeiter von einer 70-köpfigen Mannschaft versorgt werden - ob es der größte Freizeitpark ist, der in Rust fast eine Million Quadratmeter umfasst und im Tagesschnitt von fast 10.000 Menschen besucht wird, oder auch der größte Baumarkt der Republik, das "Bauhaus" in Frechen bei Köln, das auf 30.000 Quadratmeter Verkaufsfläche mehr als eine Million Artikel anbietet!

Halle Hamburger Hauptbahnhof
Hamburger Hauptbahnhof (Quelle: mev)

Technik und Logistik in XXL

Sie alle sind die Größten in ihrem Bereich - und sie alle sind hoch-komplexe Systeme, die ohne eine Vielzahl von Spezialisten und Mitarbeitern zusammenbrechen würden. Was macht ihre Größe aus? Welche logistischen Prozesse laufen hier ab? Welche Besonderheiten bringt die schiere Größe mit sich? Und wie gehen die Menschen, die hier arbeiten, mit dieser Größe um?
Das sind die Fragen, die in "Deutschland maXXimal" gestellt und beantwortet werden. In jeder Folge stehen drei Objekte und deren spezielle Technik und Logistik im Mittelpunkt, und in jeder Folge wird jedes Objekt aus der Perspektive von jeweils zwei Protagonisten porträtiert; dabei wird besonderer Augenmerk auf deren Arbeit als Teil der logistischen Prozesse in ihrem XXL-Projekt gelegt.

Ob Hotel, Autohof oder Zoohandlung

In der ersten Folge zeigt "Deutschland maXXimal" das Hotel Estrel in Berlin - Deutschlands größtes Hotel mit 1125 Zimmern und hoteleigenem Gleisanschluss, den größten Autohof Deutschlands in Geiselwind, der nicht nur über 500 Lkw-Parkplätze bietet, sondern auch noch eine eigene Schlachterei und eine eigene Kirche.
Das dritte XXL-Projekt ist die größte Zoohandlung der Welt in Duisburg, die mehr Tierarten anbietet als ein Zoo an Tieren hat, nämlich 3.000. Drei festangestellte Tierärzte sorgen täglich dafür, dass aus der Zoohandlung kein Krankenhaus wird.

08.11.2012

ZDFmediathek: ZDFinfo

  • ZDFinfo Doku | 01.09.2016, 19:45

    Elemente - Bausteine der Welt (3)

    Was hält den Atomkern zusammen? Kann man ihn teilen? Auf der Suche nach Antworten fand die erste ... VIDEO

  • ZDFinfo Doku | 01.09.2016, 19:00

    Elemente - Bausteine der Welt (2)

    Wie viele Elemente gibt es und in welcher Beziehung stehen sie zueinander? Chemiker des 19. ... VIDEO

  • ZDFinfo Doku | 01.09.2016, 18:15

    Elemente - Bausteine der Welt (1)

    Die Erde besteht aus 92 Elementen. Doch die Vorstellung, dass es nur vier seien - Erde, Feuer, Luft ... VIDEO

  • ZDFinfo Doku | 30.08.2016, 10:15

    DSKNECTD - Vernetzt und doch einsam?

    Das 21. Jahrhundert ist geprägt von neuen Technologien: Smartphone, Social Media und vieles mehr ... VIDEO

  • ZDFinfo Doku | 29.08.2016, 18:00

    Die Akte Tutanchamun (2)

    Kein anderer Pharao ist so faszinierend wie Tutanchamun. Um die kindliche Mumie des Pharao ranken ... VIDEO

Versenden

Artikel versenden

Versenden Sie den Beitrag an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
schließen Beitrag versenden

Versenden

Hinweis

Der Beitrag wurde erfolgreich versendet.

schließen

Merkliste

Papierkorb Bild
Merkliste versenden Merkliste schließen

Merkliste

Merkliste versenden

Versenden Sie Ihr Merkliste an Freunde.

Datenschutz
Das ZDF versichert, Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich zu behandeln.
Zurück zur Merkliste Absenden Button

Merkliste

Hinweis

Die Merkliste wurde erfolgreich versendet.

Zurück zur Merkliste Merkliste schließen